Ali, Anton, Schoko, Muffin und Philina
  Startseite
  Gästebuch
  Abonnieren

http://myblog.de/schweiniis

Gratis bloggen bei
myblog.de





Talentling

Heute vor einer Woche haben wir Lina adoptiert. Vor 10 Tagen kam sie zum Probewohnen zu uns.

Was Lina (besser oder schlechter) außer "nein" und "komm" mitbrachte:

- Sitz aus dem Stehen

- Bleib (machte sie kaum, kannte sie aber)

- Eine Form von Platz (was der Befehl bei ihr früher genau bedeutete, war aufgrund ihrer Angst nicht zu 100% zu erkennen. Evtl. ging es darum, zu ihrem Platz zu laufen)

- 2-Bein zuerst durch Türen gehen lassen

 

Was Lina jetzt kann:

- Sitz aus dem Laufen, Stehen und Liegen

- Platz (hinlegen wie eine Sphinx)

- Tot 

- Pfoti

- Five (also High-Five geben)

- Mach's Plätzchen (auf ihre Schreibtischdecke legen während ich in Ruhe arbeite)

- Groß (auf die Hinterbeine stellen mit den Vorderpfoten auf 2-Beins Wampe bzw. bei Erdnuckeln eben Schulter )

- Knie (2-Bein sitzt, Hund stellt sich hin und legt die Vorderpfoten auf 2-Beins Knie)

- und alles wieder aufhören ("Jetzt ist's genug" )

- Such Mike

- Wurst auf der Pfote liegen lassen und sie erst bei Erlaubnis mampfen

- beim Heimkommen als erstes auf die "Matschabtropfdecke" setzen und warten, ob jemand ihre Pfoten abtrocknet oder sie ins Haus darf

- Außerdem kennt sie inzwischen die Bedeutung diverser Ansagen wie "Duschen", "Du bleibst Zuhause", "laaangsaaam" (auf der Treppe z.B.) und "Essen".

 

Was M. und Lina gerade üben: 

- Hol/Bring den Ball, aus (sehr schwierig mit einem Hund, der nicht besonders gerne spielt)

- Stop (klappt an der Straße relativ gut, im Haus bei M. meistens, bei C. selten)

- Unterschied zwischen Hüpf = drüber und Hops = drauf springen (einzeln kann sie beides gut, nur noch nicht besonders gut unterscheiden) (ins Auto hopsen klappt trotz ihrer miesen Autoerfahrungen auf Kommando wunderbar und ohne Aufforderung bleibt sie brav davor stehen)

- Rauf und Runter entscheiden und gehen (bei Hügeln bzw. Treppen)

- Drehen (also um die eigene Achse drehlaufen) (schwierig, da der Hund Angst hat, wenn sich über ihm eine Hand bewegt, welche aber zunehmend besser wird)

- Männchen

- Such Cadi

- Zusammenhang der Oinks und der oinkischen Kosenamen (Schweinis, Schweinileins, Schweinchen, Ali vs. Lina)

- Körbchen, Schaf *klick* und Decke unterscheiden und sobald sie das kann, von irgendwo im Haus auf Kommando dorthin bewegen

- Bell (schwierig, da sie quasi nie bellt)

- Kriech (unter einer ca. 30cm hoch liegenden Stange durch, quasi Robbenlimbo)

 

Sie scheint echt Spaß am Lernen zu haben. Ganz die Mami

Außerdem ist sie trotz mangelnder Verfressenheit totaaaal das Naturtalent. Es scheint, sie mache alles, um ihren Besitzern zu gefallen.

28.12.16 13:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung